Gesicherte Erfolgsaussichten für Bauprojekte

Bis vor einigen Jahren stand im Bereich Baustellenbewachung die Sicherung der Objekte außerhalb der Arbeitszeiten im Vordergrund. Diese Tätigkeit ist weiterhin ein wichtiger Teil unserer Arbeit, jedoch steigt der Bedarf an Sicherheitsmaßnahmen, die während der Arbeitszeiten durchgeführt werden. Hierzu zählen insbesondere die Verhütung bzw. der Nachweis von Diebstählen und von Schwarzarbeit.

Durch umfangreich ausgebildete Einsatzkräfte und deren intensive Kooperation mit den staatlichen Exekutivbehörden garantieren wir auch in diesem Bereich ein Höchstmaß an Sicherheit für private und öffentliche Auftraggeber. Unsere hohe Erfolgsquote bei der Abwehr und Aufklärung krimineller Handlungen trägt durch die hiermit erreichte Kostenreduktion direkt zum wirtschaftlichen Erfolg unserer Kunden bei.

Sicherheitskonzept bereits in der Planungsphase

Oft sind auf Baustellen Gegenstände und Informationen von beträchtlichem Wert gelagert (Maschinen, Fahrzeuge, Baupläne etc.), was leider immer wieder zu Diebstählen führt. Diese sind in der Regel doppelt ärgerlich, denn der hohe Wert der entwendeten Gegenstände und die im Verlustfall benötigte Zeit für deren Wiederbeschaffung führen zu hohen Kosten und unnötigen Verzögerungen. Der gezielte Einsatz von gut ausgebildeten, aufmerksamen und zuverlässigen Sicherheitskräften kann deshalb einen wesentlichen Beitrag dazu leisten, unnötige Kosten auf ein Minimum zu reduzieren.

Baustellenbewachung
Auf Baustellen sind Gegenstände und Informationen von beträchtlichem Wert gelagert, die geschützt werden müssen.

Vermeidung und Bekämpfung von Schwarzarbeit

Auch die Vermeidung und Bekämpfung von Schwarzarbeit ist ein wichtiger Beitrag zu einem reibungslosen Betriebsablauf. Vor allem öffentliche Auftraggeber nehmen oftmals einen hohen Aufwand in Kauf, um sicherzustellen, dass sich die von ihnen beauftragten Unternehmen an tarifrechtliche Vereinbarungen halten. Aber auch private Unternehmen investieren viel Geld in qualitativ hochwertige Fachkräfte. Kommt es dann zu Schwarzarbeit sind damit gleich mehrere Probleme verbunden: Zum Einen werden im Falle einer Feststellung durch die Behörden hohe Bußgelder verhängt und durch den unerwarteten Ausfall der nicht ordentlich beschäftigten MitarbeiterInnen entstehen Verzögerungen, die ihrerseits wieder Zusatzkosten verursachen. Zum Anderen leidet die Qualität der geleisteten Arbeit darunter, dass viele illegal beschäftigte nicht über die benötigten fachlichen Qualifikationen verfügen.

Brandsicherheitswache und Brandschutz

Eine Brandsicherheitswache bzw. eine Feuersicherheitswache wird bei Veranstaltungen oder in Einrichtungen mit erhöhter Brandgefahr benötigt, besonders wenn eine größere Anzahl von Personen gefährdet ist. Dabei sollen Brände und Brandgefahren frühzeitig erkannt werden und entsprechende Gegenmaßnahmen eingeleitet werden, damit die Gefahr bereits im Entstehen bekämpft wird.

Zu den Aufgaben des Brandsicherheitsdienstes gehört es, bereits im Vorfeld die Brandrisiken zu analysieren und entsprechende Vorsichtsmaßnahmen zu veranlassen, wie etwa die Bereitstellung von Feuerlöschern oder Wandhydranten. Während der Veranstaltung muss die Brandsicherheitswache potentielle Gefahrenquellen im Blick behalten, auf die Einhaltung der allgemeinen Regeln des vorbeugenden Brandschutzes sowie eventuell zusätzlicher Auflagen achten. 

Brandwache im LAB Frankfurt
Brandwache im LAB Frankfurt durch den Sicherheitsdienst Steinberger im Herbst 2015

Unsere speziell dafür ausgebildeten MitarbeiterInnen sind geschult in: 

  • Technischem, baulichem und organisatorischem Brandschutz
  • Abwehrendem Brandschutz
  • Brandschutzordnung, Alarmplan und Zusammenarbeit mit der Feuerwehr
  • Ursachen für Brände und Explosionen und Gegenmaßnahmen
  • Besondere Brandrisiken in Unternehmen
  • Schutzausrüstung und Atemschutz
  • Brandmeldeanlagen, RWA-Anlagen und feststellanlagen

Ein maßgeschneidertes Sicherheitskonzept

Es reicht nicht aus, schlecht bezahlte Wachleute auf der Baustelle zu postieren und zu hoffen, dass die Aufmerksamkeit nach langen Schichten noch ausreicht, um Mängel zu erkennen und ihnen aktiv entgegenzuwirken. Dafür braucht es motivierte und gut ausgebildete Sicherheitskräfte und ein entsprechendes Sicherheitskonzept wie es beim Sicherheitsdienst Steinberger Standard ist.

Denn ein maßgeschneidertes und qualitativ hochwertiges Sicherheitskonzept kann wesentlich dazu beitragen einen reibungslosen Betriebsablauf und termingerechten Baufortschritt zu gewährleisten. So wird sowohl unnötigen Verzögerungen von Anfang an entgegengewirkt als auch daraus folgende Zusatzkosten reduziert oder ganz vermieden. Um dies zu erreichen ist es wichtig, Problemfelder von Anfang an als solche zu erkennen, zu analysieren und dann auf Basis der gewonnenen Informationen sinnvolle Maßnahmen zur Vermeidung solcher Probleme zu erarbeiten.

Qualifiziertes Sicherheitspersonal

Aber selbst das beste Sicherheitskonzept ist nutzlos, wenn die eingesetzten Sicherheitskräfte nicht dazu in der Lage sind, dieses auch im Betriebsalltag umzusetzen. Nur all zu oft werden endlose Ketten von SubunternehmerInnen beauftragt, so dass der ursprüngliche Bewachungsauftrag immer mehr in den Hintergrund tritt. Als Premium-Dienstleister im Bewachungsgewerbe investieren wir viel Zeit und Aufwand in die Auswahl und Qualifizierung unseres Sicherheitspersonals. Durch unser Sicherheitspersonal tragen wir aktiv dafür Sorge, erarbeitete Konzept auch Wirklichkeit werden zu lassen. Dieses Qualitätsversprechen unterscheidet uns wesentlich von anderen Sicherheitsunternehmen, insbesondere „Billig-Anbietern“, die den Markt mit Dumping-Preisen überschwemmen.